Gemeinsamer Ausflug zum Immengarten und Aboretum von Bernhard Jaesch in Springe

 

Am 25.08.2019, an einem herrlichen Sommertag, machten wir Bienenfreunde uns gemeinsam auf den Weg um den Garten- und Imkermeister Bernhard Jaesch in Springe zu besuchen.

 

Herr Jaesch führt einen Betrieb aus einer gelungenen Kombination aus Garten- und Landschaftsbau, Gärtnerei und Arboretum für insektenfreundliche Pflanzen sowie einer Imkerei. Bereits während der Busfahrt wurden ausgiebige Gespräche geführt und gefachsimpelt.

 

Dass alle Straßen, die zur Gärtnerei führten wegen eines Inliner-Rennen gesperrt waren, tat der Stimmung keinen Abbruch. Dank unseres geschickten und geduldigen Busfahrers kamen wir immerhin bis auf wenige 100 m bis an unser Ziel.

 

Nach einem herzlichen Empfang durch Herrn Jaesch und eine seiner Mitarbeiterinnen durften wir im kühlen Schatten des Aboretums den interessanten Geschichten und Worten von Herrn Jaesch über Bienenbäume (Euodia), verschiedenen Linden (Tilia) und viele weitere ausgefallene, insektenfreudliche Bäume und Pflanzen folgen.

 

Darauf folgte eine Stärkung mit Kaffee, Kuchen und Getränken, die durch unser tolles Organisationsteam bereitgestellt wurde. Mit neuer Energie informierten wir uns über die vielen Bienenweidepflanzen, Stauden, Sträucher und Bäume in der Spezialgärtnerei von Herrn Jaesch. Besonderes Interesse wurde dem Sumpfporst (Ledum palustre) geschenkt, welchen er zur natürlichen Varroabekämpfung einsetzt.

 

Eine Vielzahl dieser Trachtpflanzen, wie z.B. Duftnessel, Buschklee, Astern und auch der Bienenbaum, bereichern jetzt die Gärten unserer Vereinsmitglieder!

Wir hatten einen wunderbaren und informativen Tag in Springe und möchten unserem Organisationsteam herzlichst dafür danken!

 

Königinnen-Farbe 2016

Weiß

 

 

Königinnen-Farbe 2017

Gelb

 

 

Königinnen-Farbe 2018

Rot

 

 

Königinnen-Farbe 2019

Grün